Blog

Neue Ausblicke, alte Kalksteine

Bevor der Innenausbau beginnen kann, entstehen auf Hofebene nun die neuen Fensterausschnitte im Gastraum. Vorher gab es hier nur Kastenfenster im Standardformat, nun entstehen hier bodentiefe Ausblicke. Zum Biergarten im Hof kann dann hier geöffnet werden im Sommer, in Richtung Wasser und Pavillon hat man einen schönen Blick.

Die damals zum Aufmauern genutzten originalen Kalksteine haben wir natürlich gesichert. Allein schon deshalb, weil das Steinmaterial, was in Rüdersdorf aktuell abgebaut wird, unbehandelt kaum noch als Einzelsteine genutzt werden kann, die chemische Zusammensetzung ist zu hydrophil (ziehen also zu viel Wasser). Das liegt daran, dass der Tagebau in ganz andere Schichten vorgedrungen ist. Nach der Behandlung und dem Brennen bei der Zement- und Kalkherstellung ist das Material ideal, nicht umsonst ist der Rüdersdorfer Beton einer der hochwertigsten auf der Welt.

Darum sind für uns die grob gehauenen, historischen Steine aus den damals höheren Schichten wichtig – können wir doch Steine aus dem Boden ein paar Meter entfernt nutzen.


Lesen Sie auch ...
Archiv

Museumspark Rüdersdorf

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Nationale Projekte

des Städtebaus

Tel: (033638) 85-207

  • White Facebook Icon

© 2016-2022 Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin