Blog

HighTech-Vermessung via Drohne

Um alle weiteren Maßnahmen in den Außenanlagen in der Heinitzstraße detailliert planen zu können, ist in diesen Tagen ein Vermesser-Team mit einer Kamera-Drohne im Museumspark unterwegs. Die Elektronik folgt einem zuvor programmierten GPS-Pfad (ähnlich wie bei modernen Mähdreschern in der Landwirtschaft) in 70 Metern Höhe, das Team setzt lediglich "echte" Orientierungspunkte in abgezirkelten Abständen. Durch die Überlappung der Bilder entsteht so auch eine Karte der Höhenunterschiede (die Isohypsen, Höhenlinien, kennt jeder aus dem Atlas aus der Schule), die gerade im Museumspark wichtig sind. Solche Messung hätte früher Wochen gedauert mit all den Messpunkten – heute hilft da moderne Technik. Die Drohnen-Vermessung wird heute hauptsächlich beim Autobahn-Bau genutzt, wo Zugänglich und Messung sonst richtig kompliziert wären. Bei solchen Großbaustellen kann das Team pro Tag 12 Autobahnkilometer vermessen.


Lesen Sie auch ...
Archiv

Museumspark Rüdersdorf

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Nationale Projekte

des Städtebaus

Tel: (033638) 85-207

  • White Facebook Icon

© 2016-2022 Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin