Blog

Wettbewerbsjury Landschaftsplanung

Fast den ganzen Tag hat die Jury getagt, um den besten Landschaftsplanerischen Entwurf für die Anbindung Museumspark an das Ortszentrum auszuwählen. Es gab viele Auswahlrunden, Einzelpräsentationen von Fach- und Sachpreisrichtern, Vorschläge des Mittelgebers, Bewertungsgruppen und Diskussionsrunden. Und alle haben es sich nicht leicht gemacht, hatten doch alle Entwürfe gute Ideen und Ansätze. Aber es galt, den Entwurf mit der besten Vision für den Museumspark herauszufiltern. Dafür waren Gäste von Heimat- und Bergbauverein gekommen, Profis aus dem Tagebau und der Geologie, Vertreter aus der Architektenkammer, vom Bundesamt, von Museumspark und Bauamt der Gemeinde. Von den zwölf angemeldeten Büros haben sieben ihre Ideen eingereicht. Am Ende war es dann vollbracht: Der Gewinnerentwurf vom Büro TDB Landschaftsarchitektur aus Berlin zeigt einfach die klarste Konzeption der Außenanlagen rund um die Heinitzstraße, eine einzigartige Lösung für den barrierefreien Zugang und eine sehr offene Lösung des Eingangsbereiches, er erhält ein Preisgeld von 15.000 Euro. Einen Anerkennungspreis, dotiert mit 5.000 Euro, hat sich der Entwurf von Stefan Bernhard Landschaftsarchitekten aus Berlin verdient, der als einziger Entwurf einen Platz vor dem Eingang des neuen Kassengebäudes mit Achse und Schnitt zum Tagebau angedacht hat. Nach der Abstimmung und dem Festlegen der Preisgelder und der Platzierungen greift Rüdersdorfs Bauamtsleiter und 2. stellvertretender Bürgermeister Robert Knobloch sofort zum Telefon und ruft das Gewinnerbüro an, um die freudige Nachricht zu übermitteln. Am 15. September 2016 werden die Gewinnerentwürfe der Öffentlichkeit präsentiert.

Der zweite Preis, dotiert mit 12.000 Euro, ging an das Büro chora blau Landschaftsarchitektur aus Hannover, das besonders städtebaulich überzeugen konnte durch die detailreich ausgearbeitete Anbindung des Kulturhauses/Grüne Kehle/Vollsortimenter in Ortszentrumsnähe, der dritte mit 8.000 Euro dotierte Preis an Marcel Adam Landschaftsarchitekten, Potsdam, deren Gesamtlösung der großen Platzfläche im Eingangsbereich des Museumsparks gelobt wurde.

(aus rechtlichen Gründen erst am 15.9.2016 um 17.30 Uhr veröffentlicht)

#BBSR #Jury #Landschaftsplaner #Landschaftsarchitekten #RobertKnobloch #AndréSchaller

Lesen Sie auch ...
Archiv