Blog

Abschluss-Workshop Heinitzstraße

Der dritte und letzte Workshop zur Entwicklung der Heinitzstraße und der Sichtbarmachung der ehemaligen "Colonie Hinterberge" hat heute wieder viele Rüdersdorfer im Bergschreiberamt versammelt. Landschaftsarchitekt Gusenburger präsentierte einen Lageplan mit all den in den vorherigen Workshops gemachten Vorschlägen. Die Planer haben Orte und Wege eingezeichnet, an denen man wichtige Punkte präsentieren kann – vom Spielplatz über Schautafeln über das ehemalige Leben bis hin zur Reaktivierung von ehemaligen Gärten und Grundrissen von Häusern an der Heinitzstraße. Auch die Einbindung der geplanten Audioguides für den Museumspark und die neue Bergbauausstellung wurde aufgenommen. Es war eine breit aufgestellte Runde mit Vertretern der Vereine, Politik, der Industrie, der Planungsbüros und Anlieger. Ein paar Tage zuvor waren die Gestalter für die neue Bergbauausstellung im Magazingebäude des Museumsparks aus einer Ausschreibung hervorgegangen - und waren nun als Gäste gekommen, um die Projekte miteinander zu verzahnen. Auch im Hinterkopf der Planer waren die zwei Tage zuvor ausgewählten Wettbewerbsentwürfe für die Landschaftsplanung außerhalb des Museumsparks. In den nächsten Wochen wird nun ein Konzept zur Realisierung aus den Workshops entstehen, das bis 2018 entlang der Heinitzstraße umgesetzt wird. Wir danken allen Teilnehmern für die aktive Mitarbeit, es waren ergiebige und kreative Workshops!

#Landschaftsarchitekten #Hinterberge #Anbindung #Museumspark #Spielplatz #Cemex #Anlieger

Lesen Sie auch ...
Archiv

Museumspark Rüdersdorf

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Nationale Projekte

des Städtebaus

Tel: (033638) 85-207

  • White Facebook Icon

© 2016-2022 Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin