Projektteil 1: Bauliche Instandsetzung, 
Umbau und Sanierung 
Kurfürstliches Bergschreiberamt

 

Bauzeit: 2016-2019

 

Denkmalgerechte Sanierung und Instandsetzung eines der ältesten Bergbau--Profanbauten Brandenburgs (1693), des zurzeit ungenutzten und leerstehenden -Kurfürstlichen Bergschreiberamtes und sein Umbau zum Entree des Museumsparks sowie zum Sitz der Verwaltung.

 

  • Sanierung und Restaurierung nach einem von der Denkmalbehörde genehmigten Konzept.

  • Die Fassade wird wieder in ihrer historischen Ansicht gestaltet.

  • Der denkmalgeschützte Garten wird in Abstimmung mit der Gartendenkmalpflege neu gestaltet.

KBS_BA_NA_4.11b_ANNWSW_170428
KBS_BA_NA_4.11b_ANNWSW_170428
KBS_BA_NA_4.08b_SCBBCC_170428
KBS_BA_NA_4.08b_SCBBCC_170428
KBS_BA_NA_4.10b_ANSONO_170428
KBS_BA_NA_4.10b_ANSONO_170428
KBS_BA_NA_4.09b_SCDDEE_170428
KBS_BA_NA_4.09b_SCDDEE_170428
KBS_BA_NA_4.07b_SCAAFF_170428
KBS_BA_NA_4.07b_SCAAFF_170428
KBS_BA_NA_4.03b_EG_170428
KBS_BA_NA_4.03b_EG_170428
KBS_BA_NA_4.04b_OG_170428
KBS_BA_NA_4.04b_OG_170428
KBS_BA_NA_4.05b_DG_170428
KBS_BA_NA_4.05b_DG_170428
KBS_BA_NA_4.06b_DA_170428
KBS_BA_NA_4.06b_DA_170428
Die drei Maßnahmen

 

Bauliche Instandsetzung, 

Umbau und Sanierung 

Kurfürstliches Bergschreiberamt

 

Städtebauliche Anbindung 

Museumspark

Städtebauliche Aufwertung 

der historischen Colonie Hinterberge